Results for tag "fehler"

2 Articles

"Der Benutzer besitzt nicht den benötigten Anmeldetyp auf diesem Computer" beim Zugriff auf Netzwerkzugriff von Windows 7

Am Wochende ist mal wieder Netzwerkparty gewesen und wie jedes Mal gab es Probleme mit dem Zugriff auf die Netzwerkfreigaben. Diesmal hatten wir das Problem, das beim Zugriff von Windows 7 auf andere Windows 7 Netzwerkfreigaben der Fehler “Der Benutzer besitzt nicht den benötigten Anmeldetyp auf diesem Computer” erschien.

Die im Internet verfügbaren Lösungen sind alle nicht sonderlich hilfreich und funktionieren vielleicht unter Windows Vista, aber nicht unter Windows 7.

Nach kurzem Testen stellte sich heraus, dass folgende Einstellugnen in den lokalen Sicherheitsrichtlinien gesetzt werden müssen (dazu secpol.msc starten und unter Sicherheitseinstellungen -> Lokale Richtlinien -> Zuweisen von Benutzerrechten die Registrierungseinträge setzen):

  • Auf diesen Computer vom Netzwerk zugreifen: Die Einstellung Jeder muss gesetzt sein
  • Lokal anmelden verweigern: Die Einstellungen Jeder und HomeGroupUser$ müssen entfernt werden
  • Lokal anmelden zulassen: Die Einstellung Jeder muss gesetzt sein
  • Zugriff vom Netzwerk auf diesen Computer verweigern: Die Einstellungen Jeder und HomeGroupUser$ müssen entfernt werden

Ausschlaggebend war für uns im Nachhinein, dass wir in der selben Arbeitsgruppe (WORKGROUP) gewesen sind und eben der Eintrag HomeGroupUser$ gesetzt gewesen ist. Bei den einzelnen Netzwerkfreigaben muss eventuell noch der Benutzer Gast mit Leserechten versorgt werden. Nach der Netzwerkparty sollten sicherheitshalber die Einstellungen wieder zurückgesetzt werden.

Schleierhaft, warum mit jeder Version von Windows die Netzwerkfreigabe komplizierter wird…

Microsoft Outlook & RSS: "Der RSS-Inhalt kann von Outlook nicht über 'https://…' verarbeitet werden. Der Hyperlink zeigt möglicherweise nicht auf eine gültige RSS-Quelle."

Unser Build-Server stellt einen RSS-Feed mit den letzten Subversion-Commits bereit. Nach einer internen Umstellung der Einstellungen ist der Feed dabei nicht mehr über HTTP sondern über HTTPS zu erreichen.
Wenn man nun versucht, diesen Feed in den internen Feed-Reader von Outlook aufzunehmen, erscheint die Fehlermeldung Der RSS-Inhalt kann von Outlook nicht über ‘https://…’ verarbeitet werden. Der Hyperlink zeigt möglicherweise nicht auf eine gültige RSS-Quelle..

Die Fehlermeldung deutet nicht an, was denn an dem RSS-Feed nicht stimmt. Ich wusste allerdings, dass der RSS-Feed vollkommen in Ordnung ist und das der Feed über HTTP richtig geladen wurde. Deshalb vermutete ich, dass mit dem selbst-signierten Zertifikat des Webservers etwas nicht stimmte.
Damit nun Outlook den Feed annimmt, muss das Zertifkat der Website im Zertifikate-Speicher installiert werden. Dazu hier das Vorgehen.

  • Im Internet Explorer die URL des Feeds aufrufen
  • Oben rechts in der URL-Leiste auf das rote Schild-Symbol klicken und Zertifikat anzeigen lassen
  • Im nun erscheinenden Zertifkat-Fenster im Tab Allgemein auf Zertfikat installieren klicken
  • Im Zertifikatsimport-Assistent auf Weiter, Weiter, Fertig stellen und Ja klicken
  • Outlook neu starten
  • RSS-Feed nochmal hinzufügen und glücklich sein

Update Unter Windows 7 kann je nach Active Directory-Einstellungen und Berechtigungen dieses Vorgehen nicht funktionieren, da der Button Zertifikat installieren im Internet Explorer deaktiviert ist. Das Zertifikat muss daher lokal gespeichert werden, z.B. als .DER-Datei.
Nach einem Doppelklick auf Datei erscheint der Button Zertifikat installieren. Das Zertifikat muss dann bei der Zertifikatespeicher-Auswahl unter “Vertrauenswürdige Stammzertfizierungsstellen” o.ä. installiert werden.