Ich kämpfe gegenwärtig mit der Konfiguratin des X-Servers. Damit der X-Server beim Starten von Gnome automatisch ein höheres Debugging-Level benutzt, muss folgendes in die /etc/gdm/gdm.conf eingetragen bzw. ersetzt werden:


[server-Standard] # bzw. server-Terminal oder server-Chooser

command=/usr/X11R6/bin/X -br -audit 0 -logverbose 20 # Bei server-Terminal wird noch -terminate benötigt

Sobald Gnome bzw. GDM gestartet wird, benutzt Xorg bzw. X ein hohes Loglevel und schreibt wesentlich detailiertere Informationen nach /var/log/Xorg.0.log.

Categories: Linux

0 Comments

Leave a Reply