Software engineering, problem solving, nerd stuff

Konzert & Blog

Heute Abend spielt Against Me im Nexus in Braunschweig und ich habe keine Ahnung, wann es denn los geht. Entweder fahre ich mit meiner Süßen und Marci spontan um halb neun los, in der Hoffnung, dass das Konzert um 2100 beginnt oder ich lass es mit dem Konzert bleiben. Wäre aber dumm, weil die Band ziemlich geil ist und ich mich auf das Konzert schon seit einigen Wochen freue. Verdammte Zwickmühle.

Gestern Abend waren wir auf Jans Geburtstag, allerdings nicht allzu lange, da Anna müde war und die Party zu der frühen Stunde noch nicht richtig abging. Zu allem Übel mussten die üblichen Trunkenbolde (Timo, Marci und meine Wenigkeit) fahren, Lippe konnte wegen Antibiotika nichts trinken und Rathi war auch nicht in Sauf-Laune. Ergo gings relativ trocken zu.
Ich hab gestern zum ersten Mal in meinem Leben eine Shisha-Tabak-Ziese gebaut. Und auch das letzte Mal. Der Versuch ist so kläglich gescheitert, wie die Schoko-Zigarette nach Marcis Geburtstag…

Und sonst so? Ich werde mich gleich dran setzen, noch eine simple Kommentarfunktion in den BibaBlog einzubauen und werde mir nebenbei noch das F1-Rennen in Monte Carlo anschauen. Und mit ein bissel Glück bekomme ich vom Konzertveranstalter noch eine Email, wann denn nun das Konzert heute Abend anfängt.

Vatertag II

Nach der heutigen Nacht bin ich ziemlich geschafft. Auf dem Boden der heiligen Gemäuer ließ es sich nicht sonderlich gut schlafen und mir fehlte ein Kissen 🙁
Wir vier sind heute Morgen um kurz nach acht abgehauen und ich habe zu Hause ersteinmal schön in meinem Bett bis um halb zwei weitergeschlummert.

Ich werde nachher mit meiner Süßen evtl. noch nach Wolfsburg ins Kino fahren (M:I 3). Hängt aber davon ab, wie müde ich sein werde.

Für das nächste Release von wap.ecw.de habe ich eben gerade ein Wetter-Info-Script programmiert, dass mir von wetterbote.de die aktuellen Wetterdaten zieht und diese dann in den Blog einbindet.

Ihr dürft also gespannt sein, was Ende nächster Woche auf euch zukommen wird =;)

Vatertag

Ole Ole super Vatertag, ole ole!

Marci, Rathi, Jan und meine Wenigkeit zelebrieren den Vatertag gemütlich in den heiligen Gemäuern von ECW.
Ich habe vor ca. einer halben Stunde eine ominöse SMS bekommen, in der ich zum Bloggen aufgefordert wurde. Argh. Ich dreh durch, weil ich nicht weiß, wer mir geschrieben hat.

Jan ist gut dabei, muss aber noch ein bissel was trinken, damit er auf den Jan-typischen Alkoholpegel kommt 🙂

Die Shisha wurde heute Abend gut genutzt, der Balkon war vorhin ganz schön stark eingenebelt. Krasse Geschichte. Aber krass und so.

Tja. Das war es erstmal, ich werde mich meinem Tequilla widmen.
Grüße, Schakko

Motivation zum Bloggen

Als ich letzte Woche meine Präsentation in Datenbanken über diese Seite gehalten habe, wurde mir erst klar, warum ich hier eigentlich engagiert poste: Zum Einen, weil ich oftmals irgendwelche Informationen vergesse (z.B. irgendwelche Linux-Konfigurations-Sachen) und ich die auf diese Weise nachschauen kann – zum Anderen, damit mein Freundeskreis weiß, was ich momentan anstelle.

Ein Blog das ideale Mittel, um andere Personen über einen selbst zu informieren. Wenn ich so bedenke, wer alles kontinuierlich hier auf wap.ecw.de am Lesen ist, bin ich eigentlich ganz glücklich *g*: Zu alten cyberwarnews.de-Zeiten hatte ich vielleicht 40 Hits im Monat, so sind es aber 40 Hits pro Tag. Klar, ist zwar __nur__ mein Freundeskreis, aber alle anderen Personen dürfte mein chaotisch-turbulentes Leben wahrscheinlich sowieso nicht interessieren *g*.

Heute war seit 4 1/2 Wochen endlich wieder mein erster Arbeitstag in Weyhausen. Begeistert musste ich feststellen, dass ich jetzt meine eigenen Visitenkarten habe (mit Blackjack und N****n) und unser Monster-Server auch angekommen ist. Allerdings werden wir den neuen PDC erst frühestens Mitte nächster Woche einrichten, da am nächsten Mittwoch Präsentation der Web-GUI von Zabos (zabos.info) ist. Ergo hat das Fixen der Bugs Vorrang.

Für die nächsten Tage stehen für mich 4 Bugs in der GUI an, außerdem muss noch der SSL-Zugang über das Internet getestet werden. Dies schien letzte Woche nicht so ganz funktionieren. Zum Testen werden wir die nächsten Tage den Vigor-Router bei Marcis Platz aufstellen und somit einen zweiten Internetzugang in der Firma realisieren.

Ansonsten gibt es von Zabos-Seite aus nicht sonderlich viel Neues. Ich habe heute beim SVN-Checkout der letzten Updates von Zabos meinen Trunk zerschossen (mir ist mein Kaltgerätekabel während des Updatens abgefallen) und durfte danach meine komplette Eclipse WTP-IDE neu einrichten.
Nachdem ich dies erledigt hatte, habe ich ca. 3 Stunden gebraucht, um einen krokeligen Bug in der Alarm-Historie von Zabos zu fixen. War also nicht der allerspannendste Arbeitstag =;)

Ich werde bereits morgen mit Marci schwimmen gehen, da es am Vatertag schlecht mit Trainieren ist – zumindest sportliches Trainieren =;)

Schade schade…

So, dass war es dann ersteinmal mit dem Zivildienst im Stadtjugendring gewesen. Hab heute meine Absage bekommen. Am Monatg werde ich eine Email an die Leitung schicken, einfach aus Interesse, warum ich abgelehnt wurde.
Ist irgendwie sehr ärgerlich…

Dawn of The Tino

omg omg omg. Das war gestern ein genialer Abend 🙂 Ich liege noch bei Holger im Bett (im Auto hatte ich dann kein Bock mehr zu pennen).

Tino ist gestern Abend schwer abgestürzt. Nächstes Mal gibts für ihn keinen großen Zombie mehr 😉 War auf jeden Fall super lustig, danke Jungs!

Ready for take off

Die Klausur liegt hinter uns, lief bei mir aber nicht so sonderlich gut. Aber erst einmal abwarten, was denn dabei herauskommt.

Ich sitze gerade in Religion und machen Notenbesprechung. Allerdings gibts für jeden eine Pauschal-Zwei. Meiner Meinung nach, und derer, die sich stark beteiligen, eine Fehlentscheidung.

Die Minuten ziehen sich…

Ich merke eine innere Unruhe bei meinen Mitschülern. Die Klassenhorde hat Panik vor der Netzwerkklausur. Noch knappp zwei Stunden, dann ist es soweit.

Außerdem warte ich auf das Ergebnis meiner Zivi-Bewerbung im StJR.