Debugging mit Eclipse

Ich habe eben gerade irritiert die Debug-Funktion von Eclipse mit Conditions ausprobiert. Dabei funktionierte der folgende Code nicht: Der Workaround war, dass ich den Integer-Wert in einen String gecastet habe und diesen per equals-Methode überprüft habe. Das sieht dann in der Praxis folgendermaßen aus:

Motivation zum Bloggen

Als ich letzte Woche meine Präsentation in Datenbanken über diese Seite gehalten habe, wurde mir erst klar, warum ich hier eigentlich engagiert poste: Zum Einen, weil ich oftmals irgendwelche Informationen vergesse (z.B. irgendwelche Linux-Konfigurations-Sachen) und ich die auf diese Weise nachschauen kann – zum Anderen, damit mein Freundeskreis weiß, was Read more…

EclipseME und Sony Ericsson Toolkit

Schon wieder so eine Sache mit Eclips: Ich wollte das Plugin EclipseME ausprobieren, aber irgendwie konnte ich trotz installiertem WTK 2.2.x keine Devices unter Windows -> Preferences -> J2ME hinzufügen. Entweder kam die Fehlermeldung, dass die Devices nicht gefunden werden konnten oder aber es kam überhaupt gar keine Meldung. Nach Read more…

Koffein und Nikotin

Wieviel Kaffee trinkt eigentlich ein Azubi im Durchschnitt? Hier in der Schule hält sich das noch in Grenzen, weil das Auffüllen der Glückskaraffe ein Euro kostet. Gestern Abend habe ich beschlossen, erstmal eine Woche Pause vom Rauchen zu machen. Ich saß da und dachte nach – und plötzlich merkte ich, Read more…

Boxing Fox im Jolly Joker

Gestern Abend hat Boxing Fox mal wieder ordentlich im Jolly Joker Braunschweig gerockt. War super geil, im Anschluss hatte Rantanplan ordentlich Dampf gemacht. War ein super Abend, auch wenn es verflucht heiß im Rolling Stone gewesen ist (so um die 40° mindestens). Tino konnten wir leider leider nicht verkuppeln 🙁 Read more…

EPOCROOT: No SDKs found

Nachdem ich über die, auf Eclipse basierende IDE Carbide gestoßen bin, hing ich seit knapp zwei Stunden vor dem Problem, dass ich den Fehler: “EPOCROOT: No SDKs found” bekam. Ich hatte zwar das UIQ 2.1 SDK installiert, ebenso die letzte Version von Perl, der Fehler kam aber immer noch. Lösung Read more…

Konfiguration Astaro-Firewall

Nachdem ich zehn Minuten nach der Konfigurationsdatei der einzelnen Netzwerk-Interfaces bei der Astaro-Firewall gesucht habe, bin ich endlich fündig geworden: Die Schnittstellen werden unter /etc/wfe/conf/itf.conf definiert. Warum muss jeder Linux-Distributor sein eigenes Süppchen kochen? Abwarten, was die LSB bringt…