Gleich nachdem ich von der n, Arbeit nach Hause gekommen bin, habe ich erst einmal schön chinesisch gekocht. Marci habe ich zum Essen eingeladen, da ich so viel übrig hatte.
Hab ein Kilo Hühnerfleisch genommen, viel Mohrrüben, Chilli, Sambei Oleg *g*, Paprika, Bambus, Annanas. Resultat war eine äußerst leckere Mischung, wenn es auch ziemlich scharf war. Überraschenderweise war Marci davon sehr angetan.

Nach dem Essen updatete ich dann bis eben gerade mein altes Notebook auf die aktuelle Version von Ubuntu 6.10 geupdatet. War allerdings gar nicht so einfach, da das Upgrade zwischenzeitlich fehl schlug und mein Gnome nicht mehr starten wollte.
Einige Frickelorgien später läuft nun die 6.10er und außerdem spielt Totem/Songbird nun auch MP3s ab. Dazu musste ich das Paket gstreamer-0.10-fluendo-mp3 installieren, da ansonsten der Fehler “don’t know how to handle audio/mpeg” erschien.

Der Abend läuft also nach dem Edeka-Motto: “Wir lieben Pinguine” 🙂


2 Comments

grufo · November 29, 2006 at 1:05 pm

kleiner tip am rande: easyubuntu.freecontrib.org
damit wird nicht nur der mp3 support schnell nachinstalliert, sondern auch noch all die anderen feinen sachen…

Schakko · November 29, 2006 at 1:11 pm

Hey Grufo!
Sehr cool, werde mir das nachher gleich mal installieren. Ist ja der Hammer, spart mir einiges an Arbeit!

Leave a Reply