Sturmfreie Bude und so…

Yeah – gestern Abend habe ich nach der Arbeit wieder schön gekocht und wollte danach mit meinem Notebook noch am VPN basteln. Aber Pustekuchen: Durch ein fehlerhaftes Xorg-Package in Ubuntu war mein X weg und ich hatte kein Gnome mehr. Nach knapp 1 1/2 Stunden fand ich auf ubuntuusers.de dann den richtigen Tip – half mir aber nix, denn der Akku des NBs war aufgebraucht. Blöd.

Ich genieße auf jeden Fall die paar Tage, in denen ich alleine zu Hause bin. Keiner nörgelt rum, beschwert sich, was ich am Herd mache oder wann ich was wegräumen soll – genau die richtige Einstimmung für meine eigene Wohnung. Das einzig Dämliche ist, dass die Matratze meines Bettes total durchgelegen ist. Ich habe also heute Nacht auf dem Sofa geschlafen – mit der Folge, dass mein Rücken nur noch mehr schmerzt. Blöd, blöd.

Den Fehler mit X habe ich heute morgen übrigens durch ein weiteres Update behoben.

Heute Abend werde ich einen schnieken Nudelauflauf machen und danach gegen 2000 Uhr zum Kickern.

Comments ( 2 )

  1. / ReplyBjörni
    Penn doch in dem Bett deiner Eltern, hab ich damals auch gemacht wo die weg waren (also deine eltern, nicht meine, ich hab bei uns sowieso das geilste bett hehe)
  2. / ReplyAnonymous
    Finde ich irgendwie.. weiß ich nicht... komisch - wenn ich bei meinen Eltern im Bett penne. Reicht scho hin, dass ihr da gepennt habt.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>