Results for category "Fernsehen"

12 Articles

Rautiges 2009-06-07

  • In der letzten Woche habe ich den Adobe AIR Twitter-Client “Spaz” so aufgemöbelt, dass ich damit meine Twicker-Ergebnisse direkt übermitteln kann. Die Sourcen dazu habe ich Funkatron, dem Maintainer von Spaz, zukommen lassen. Damit lässt sich recht einfach demonstrieren, wie sich der Twitter-Client erweitern lässt. Hat bis dato wohl noch keiner gemacht. Vielleicht werde ich in der nächsten Woche noch ein kleines Tutorial dazu schreiben.
  • Mittwoch habe ich im BibaBlog die ganzen alten Artikel überflogen und den vorhandenen Quellcode vernünftig formatiert. Durch verschiedene Syntax-Highlighting-Plugins gab es gewisse Divergenzen in der Darstellung 😉 Außerdem werden die youtube-Videos wieder korrekt dargestellt.
  • Florian hat im Rahmen eines kleines Projekts ein Installationsscript für EFA (Elektronisches Fahrtenbuch für Ruderer) gebaut. Damit wird – ausgehend von einem Ubuntu-Alternate-Install – ein System aufgesetzt, das nur die nötigsten Tools enthält. Besonders cool dabei: Flo hat ein Script geschrieben, dass per udev automatisch erkennt, ob ein USB-Stick angesteckt wurde und wenn dem so ist, wird die Datenbank von EFA über eine Python-GUI gesichert. Lob und Anerkennung, cooles Projekt!
  • Freitag waren die Jungs und ich in Termintor 4. Der Film war an sich ganz cool, auch wenn es einige logische Unstimmigkeiten gab 😉 Die visuellen Effekte waren aber top. Danach machten wir einen kurzen Abstecher im Sausalitos und nisteten uns dann auf der Geburtstagsfeier von Maike ein.
  • Samstag habe ich die Onlineklausur für Mathematisch-logische Grundlagen abgelegt. Die ersten 5 Minuten war ich etwas neben der Spur, konnte mich dann aber fangen und die Aufgaben relativ gut abarbeiten. Als Themen kamen vor: Bestimmung einer Gruppe/Abelsche Gruppe; Beweis des Absorptionsgesetz von Junktoren anhand Wahrheitstabelle (das war easy, ich hoffe, ich hab die Frage auch richtig verstanden 🙂 ); Bestimmen der Endmenge von Mengenoperationen; Entscheiden, ob eine Funktion surjektiv, injektiv oder total ist; Induktiver Beweis einer Formel. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei Timo bedanken, der mich in den letzten Wochen tatkräftig bei LaTeX- und Mathe-Fragen unterstützte.
  • Die letzten Tage über habe ich an zwei Songtexten für die Band gearbeitet. Einer der beiden Texte ist bereits fertig, der andere geht dem Ende entgegen. Bei einer der nächsten Bandproben wird es der Öffentlichkeit präsentiert.

Eureka: Global Dynamics

Ich dachte bisher, dass das fiktive Unternehmen “Global Dynamics” in der Fernsehserie “Eureka” wirklich rein fiktiv sei.

Aber mitnichten: Bei Spiegel.de bin über einen Artikel gestolpert, der über das neue Handy/BlackBerry von Barack Obama berichtet. Im Artikel ist das Teil als BarackBerry bezeichnet worden – ein sehr unlustiges Wortspielchen.
Wie dem auch sei, das erwähnte Handy wird von einem US-Rüstungskonzern mit dem Namen General Dynamics hergestellt.
Ob einer der Regisseure da mal gearbeitet hat?

Angelika Express – Was wollt ihr alle – Video

Marc hat es gestern schon geschrieben: Angelika Express hat ihr Video zu “Was wollt ihr alle” fertig gestellt. Das Kunstwerk sieht folgendermaßen aus:

httpv://de.youtube.com/watch?v=LUW53mFv_FI&feature=related

Mich sieht man mit Eimer auf dem Kopp um 0:44.

Großen Dank an die Jungs (und Mädels) von Angelika Express – die Aktion hat uns allen sehr viel Spaß gemacht 😉
Wird Zeit für das nächste Klo-Konzert bei Julian. Aber ersteinmal wird am Donnerstag wieder im FZN gerockt.

Serien 2009

Das neue Jahr hat begonnen und damit auch die neue Serien-Saison.
Lost startet am 12.01.09 um 22:15 auf Pro7 mit der 4. Staffel.
Prison Break läuft mit der 3. Staffel 08.01.09 auf RTL an.
Ob ich mir Terminator: The Sarah Connor Chronicles anschaue, wird sich nach der ersten Folge entschieden. Die läuft ebenfalls am 12. Januar an – direkt vor Lost um 21:15 Uhr.
Der Montag Abend dürfte bei mir also wieder für ein paar Wochen gerettet sein 😉

ITCrowd

Ich hatte vor einigen Monaten über die Serie IT-Crowd auf youtube berichtet. So eben sah ich im Fernsehen, dass Sat.1 die Serie unter dem Titel “Das iTeam – Die Jungs an der Maus” sendet. Allerdings ist das “iTeam” nicht synchronisiert, sondern nachgedreht worden. Unglaublich schlecht…

Meine Fernsehwoche

Durch meinen Zivildienst komme ich unter der Woche relativ wenig zum Fernsehen. Die einzigen Sendungen, die ich momentan schaue sind Lost (ProSieben), Psych (RTL), Prison Break (RTL) und morgens rumgezappe zwischen n-tv und Comedy Central.

Mit Psych und Prison Break hat RTL meiner Meinung nach zwei richtig gute Sendungen im Programm. Prison Break hat zwar laut Statistiken nicht so die sonderlich hohen Einschaltquoten – das liegt aber wohl eher an der Sendezeit.
Psych hingegen hat das Zeug zu einem echten Erfolg für RTL zu werden – zumindest was den Inhalt der Serie angeht. Mir gingen in letzter Zeit die ganze CSI:([w|s]*)-, Bones- und wie sie noch sonst alle heißen mögen-Sendungen gehörig auf den Keks. Das Konzept von Psych finde ich persönlich cool, die Schauspieler passen gut rein und vor allem hat die Serie viel Humor.
Prison Break hatte ich zu Anfang sehr gerne geschaut. Leider habe ich mittlerweile das Gefühl, dass der Producer nach aller Möglichkeit versucht, daraus 5 Staffeln zu machen. Bei Lost hingegen -wo sowieso mehrere Staffeln geplant sind- stört mich das nicht. Lost ist einfach Kult und ich werde später sicher stolz sein, diese Sendung als Erstaustrahlung gesehen zu haben 🙂

Morgens läuft bei mir immer n-tv. Ohne n-tv ist mein Morgen total versaut. Ich kann neben dem Training oder Frühstück mich über das gestrige Tagesgeschehen informieren und irgendwelche Klatschmeldungen kommen (fast) gar nicht vor. Außerdem finde ich den Humor der Moderatoren klasse *g*
Und falls auf n-tv Werbung laufen sollte, wird rüber zu Comdey Central gezappt. Ein toller Morgen 🙂

Endlich geschafft

Die Stadtranderholung ging für mich heute Mittag endlich zu Ende. Ich hatte noch einen sehr lustigen Vormittag mit meinen Zivi-Kollegen, und möchte mich hier speziell nochmal bei Sven und auch bei Juri bedanken. Ohne euch beide hätten das drei sehr langweilige Wochen werden können. Aber wir sind Füchse, Luchse und was es nicht sonst noch an Tieren gibt 😉

Ich hatte also gegen Mittag Schluss und fuhr danach gleich nach Weyhausen. Ich hatte eigentlich die Intention, ein paar Bugs in AZE Online zu beheben. Doch stattdessen musste ich erst ein neues Benutzerkonto gerade biegen. Das nahm fast zwei Stunden in Anspruch. Danach meldete ich mich an meiner Workstation an… und merkte, dass mein Profil zerschossen ist. Unser alter Server wurde letzte Woche vom Netz genommen, mein Profil lag aber als einziges noch dort drauf. Ich zog also mein lokales Profil auf unseren neuen Server um, versuchte mich dann neu anzumelden. Pustekuchen – nichts ging mehr.
Ich fasste nach etlichen Versuchen den Entschluss, morgen den kompletten Rechner neu aufzusetzen. Die Festplatte war sowieso voll mit Müll, meine ehemalige Profilgröße lag bei 770 MByte und die zweite Partition war völig überflüssig.
Für mich bedeutet das morgen natürlich Stress. Eigentlich hatte ich vor, schön auszuschlafen und dann mir einen chilligen Tag zu machen. Aber daraus wird wohl nichts. Bis ich die ganze Software draufgespielt und konfiguriert habe, werden wohl ein paar Stunden vergehen.

Mal abgesehen vom Berufsalltag: Gestern Abend haben Marci und ich uns noch spontan dazu entschlossen, ins Kino zu gehen. Transformers war angesagt. Ich kann jeder Frau raten, sich diesen Film *nicht* anzuschauen: Keine Handlung, nur Geballer und geile Schlitten (und Schnitten 😉 ).
Action war mehr als genug vorhanden, die Szenen waren auch sehr cool. Aber die Transformers selbst hatten nur dämliche Kommentare drauf und Marci und mir sind etliche Logikfehler aufgefallen.

Morgen werden wir eventuell noch ins Sausa. Hätte mal wieder gut Lust, mich abzuschießen 😉

Gerade eben bei Jericho…

Mädchen sitzt vorm Rechner – DNS-Adressen werden nicht aufgelöst.
Anderes Mädchen kommt vorbei: “Hast du es schon über die IP-Adresse ausprobiert?”
Mädchen: “Über die was?”
Anderes Mädchen: “Über die IP”
… tippt was ein, im Browser sieht man die die IP (ersten beiden Stellen original!): 827.83.1.3

olol.

Fernsehen Part III & Die Hausbewohner

Gestern Abend lief im Fernsehen “Switch Reloaded” – ich gleich mal reingezappt (bei höllischen Bauchschmerzen) und mir angeschaut, was die Jungs um Hoecker so fabriziert haben. So richtig vom Hocker gehauen hat es mich nicht. Es waren zwar ein paar ganz lustige Sketche mit bei. Aber nicht so, dass ich sagen könnte “Woaaahhh ist das lustig”.
Mal schauen, wie es nächste Woche so wird.

Nach meinen gestrigen Fernseherlebnissen bin ich dann heute morgen (also quasi vor ein paar Minuten) aus meiner Haustür raus und die Treppe runter. Plötzlich geht die Tür von meiner Nachbarin auf und sie schaut mich (mit Minirock – bei der Jahreszeit) an und meint: “Wir müssen uns mal zusammensetzen, wegen dem Hauswochen-Plan.” Kurze Erklärung dazu: Die Hausverwaltung hat uns vor einer Woche einen Bogen zukommen lassen, auf dem man FÜR oder GEGEN die Hausreinigung durch eine Fachfirma stimmen kann. Kostet zwar ein paar Öcken im Monat, aber dafür ist wenigstens das Haus sauber. Ich habe genau aus diesem Grund dafür gestimmt. Irgendwie macht keiner was, der Rasen sieht hinten und vorne aus wie sau etc pp.
Meine Nachbarin fragt mich also, was mit dem Hauswochen-Plan ist und ob ich für den o.g. Antrag gestimmt habe. Ihre Hoffnung war wohl eindeutig, dass ich dagegen gestimmt habe. Ich stattdessen: “Hauswochenplan habe ich mir gemacht, können Sie gerne auch haben. Ich hab dafür gestimmt, weil hier sowieso keiner was macht und es aussieht wie Sau.” (wortwörtlich).
Sie wiederum: “Ja achso… Nein… wir haben dagegen gestimmt. Ist so teuer. Und wird nächstes Jahr noch teurer… pipapo.”
Aus der Traum, von einem gepflegten Haus – der Vertrag würde am 1. April beginnen. Aber Pustekuchen.