Review CTH Convention 22 – Autumn LAN

Nach einigen Wochen LAN-Abstinenz war es mal wieder so weit: LAN in Flechtorf. Für mich ging es am Freitag nach der Arbeit los.
Da die LAN “nur” zwei Tage stattfand, ging das Zusammensuchen meiner Sachen recht fix und ich schlug gegen 17.30 Uhr in Flechtorf auf. Wegen des ausgezeichneten Wetters verbrachten wir die ersten 1 1/2 Stunden aber mehr oder minder die ganze Zeit über draußen und ließen uns die Sonne auf den Pelz scheinen.

Gegen 19 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Schnellimbiss in Flechtorf, wo ich mit einer Portion Bratkartoffeln mich von den anderen (Döner!) distanzierte. Gezockt wurde im Laufe des Abends Left 4 Dead mit den neuen Kampagnen. Um 3 Uhr morgens machte ich mich auf den Weg nach Hause.

Samstag stand ich dann um 11 Uhr auf und kümmerte mich um meinen Haushalt. Mein Anruf bei Jan war von keinem Erfolg gekrönt. Wir hatten eigentlich abgesprochen, dass er mich gegen 13 Uhr abholen sollte. Wegen einer Feier am Freitag Abend und den daraus resultierenden Nachwehen war er aber nicht erreichbar. So rief ich Julian an, der mich dann auch gnädigerweise mitnahm.
In Flechtorf angekommen ging es dann auch – mehr oder weniger – zeitig zu Real, wo wir einkauften und danach bei Anna spachtelten. Viel einzukaufen gab es für mich nicht, da vom Rhythmutants-Konzert noch genug Bier übrig war 😉
Den Nachmittag verbrachten wir mit Team Fortress 2 und L4D bis dann gegen 20 Uhr die Party-Gäste auftauchten. Ich fand den Abend sehr unterhaltsam 🙂
Jan fuhr Jens und mich gegen 2 Uhr morgens nach Wolfsburg zurück, wo ich sofort in meinem Bett einschlief.

Sonntag gegen 11 Uhr klingelte mein Wecker – ich hatte überraschenderweise keinen Kater, dafür hingegen Jens, den ich nach Flechtorf mitnahm.
Julian hatte die Nacht ebenfalls nicht so gut überstanden 😉
Wir zockten noch einige Runden TF2, bis ich mich um 15 Uhr auf den Weg nach Hause machte.

Fazit: Das war mal wieder eine schöne LAN: klasse Wetter, eine gute Party, lustige Gesprächsthemen und viele betrunkene Leute.

Erinnerungswert:

  • Keinen Kater von einer 1/3 Flasche Tequilla gehabt
  • Stahlmöwe!
  • “Und welche Rasur findest du gut?”
  • “Ich habe heute Nacht von einem Mini-Atom-Reaktor geträumt…”
  • Neue Kampagnen für L4D ausprobiert
  • Sophie mit “Nachtleben” infiziert
  • zwei Totalabstürze bei der samstägigen Party
  • Bratkartoffeln FTW!
  • Sonne satt

Teilnehmer:

  • Jan / “Hab’ ich mich gestern Abend abgeschossen” – Teilzeit
  • Dennis / “Wir sollten Motörhead spielen” – Teilzeit
  • Tino / Hab schon wieder kein Statement in Erinnerung – Teilzeit
  • Hendrik / “Welcher Hendrik denn dann?” – Teilzeit
  • Timo / “Man könnte den Atomreaktor ja auch …” – Vollzeit
  • Julian / “Möwe Möwe Möwe” – Vollzeit
  • Philipp / “Ik hab hier noch eine Flasche Dirty Harry” – Vollzeit
  • Florian / “Kryptonite!” – Vollzeit
  • Jens / “Ach ja, einen trinke ich noch mit” – Vollzeit
  • Gäste am Samstag: Jenny, Sophie, Markus, Clemens, Tina, Marina, Marc

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>