GDI1 – OOP – Online-Klausur

So eben habe ich die Online-Klausur des OOP-Kurses eingereicht. Zu Anfang dachte ich, dass die Zeit von 90 Minuten etwas knapp für die fünf Augaben bemessen sei. In einer Aufgabe sollte man die Minima und Maxima typsicher ermitteln; in einer anderen Aufgabe ging es darum, Vektoren in Arrays und wieder zurück zu konvertieren – beide Aufgaben sollten mit Hilfe von Generics gelöst werden. Da ich – zugegebenermaßen – das Thema Generics nur überflogen hatte, dachte ich mir: “Oje, in 90 Minuten auch noch das Thema Generics verinnerlichern?”. War aber dann doch kein Problem, da das Konzept dahinter mir klar war – nur eben der Praxiseinsatz bis jetzt ausblieb.
Fazit: In 50 Minuten war der Spuk vorbei und das Thema GDI1 ist bis auf die Prüfungsklausur Ende März endgültig abgehakt.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>