Erster Kurs fast fertig / UML-Tools

Bis eben saß ich an der Aufgabe “Datenabstraktion” – aber nicht, weil die Aufgabe kompliziert war, sondern weil ich einfach kein verünftiges UML-Tool zur Hand hatte.

Folgende Tools habe ich durchgetestet:

  • Astade – Erstellt nur C++-Klassen – also überhaupt nicht das, was ich brauche
  • StarUML – Bei StarUML handelt sich um eine UML-IDE im Stile von Visual Studio 6. An sich ist die IDE schön gemacht. Bis ich allerdings heraus gefunden habe, dass eine Eigenschaft oder Methode mit Hilfe der Property OwnerScope = CLASSIFIER als static definiert wird, verging eine ganze Weile.
  • Eclipse UML2-Tools – die haben sich durch die Möglichkeit disqualifiziert, dass eine statische Eigenschaft/Methode mit einem Unterstrich gekennzeichnet wird. Man kann dies zwar einstellen, aber in der Eclipse-View findet keine Änderung statt. Laut Bugtracker wurde der Fehler gefixt.
  • UMLet – erlaubt das Ändern der jeweiligen Eigenschaften nur per Eingabefeld. An sich ganz schön, aber die IDE wirkt unübersichtlich.
  • TextUML – darüber schrieb ich hier im Blog vor ein paar Wochen. An sich ist das Eclipse-Plugin nett. Aber es fehlt die Auto-Completition, außerdem sieht die Darstellung mit Hilfe von GraphViz nicht sehr schön aus. Weiteres Mank: Ein eigener Datenbank String[] muss als datatype String[] definiert werden.
  • ArgoUML – vor einigen Jahren hatte ich für ArgoUML ein Plugin programmiert, dass aus dem UML-Diagramm PHP-Code erzeugte. Damals bestand das Problem, dass Änderungen an den einzelnen Optionen nur sehr widerwillig in der GUI angezeigt wurden. Der Fehler existiert immer noch, aber ich komme mit ArgoUML am besten klar. Deshalb ist ArgoUML mein Favorit, dicht gefolgt von StarUML

Nachdem ich dann endlich den UML-Editor meiner Wahl gefunden hatte, konnte ich die Aufgabe lösen und einschicken. Der aktuelle Stand ist:

  • 45 / 45 Tests bestanden
  • 7 / 9 Aufgaben eingereicht; von den Aufgaben wurde noch keine korrigiert; die ausstehenden Aufgaben sind Sekundenberechnung testen und Geheimschriften

Den Abschlusstest und die Abschlussklausur zu diesem Kurs werde ich aber erst machen, wenn ich Rückmeldung von meinem Tutor habe – ansonsten stehe ich dumm da, wenn ich wirklich Mist programmiert habe 😉

Comments ( 2 )

  1. / ReplyThomas
    Was genau hättest Du denn gebraucht? Ich habe gehofft, dass Astade ein "vernünftiges" UML tool ist. Es kann eine ganze Menge Diagramme erzeugen und hat auch eine Oberfläche um Code zu erzeugen. Dabei erzeugt es nicht nur C++, sondern auch C. Oder brauchst Du einen PHP Coder für Astade? könnte man sicher auch machen. Schreib mir doch mal nach http://astade.tigris.org/ds/viewForumSummary.do?dsForumId=3430 Wenn es irgendwie mit Astade geht, dann komme ich Dir gerne ein Stück entgegen ;-)
  2. / ReplySchakko
    Hallo Thomas, Ich hätte einen Code-Generator für Java gebraucht.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>