Viele interessante Links

Mein heutiger Arbeitstag war bis jetzt hoch-interessant – kein Witz!
Ich habe heute erst einmal eine Eclipse-Distribution mit allen gängigen Plug-Ins erstellt, die bei uns in der Firma benutzt werden (u.a. Cypal/Googlipse, Subclipse, EclEmma, PMD, JSEclipse). Die Distribution basiert auf der aktuellen Ganymede-Variante inkl. des PDT Nightly Builds 20080802.

Im Anschluss habe ich mich mehr oder weniger im Internet mit verschiedenen Dingen befasst. Unter anderem, was denn die 10 Dimensionen sind. Das englische Video ist dank des langsam sprechenden Erzählers und gutem visuellen Einsatz auch für Deutsche zugänglich 🙂
Anschließend bin ich bei http://www.google.de/intl/de/options/ gelandet, wo ich eigentlich mich über Google Trends informieren wollte.
Ich bin überrascht, was Google alles an Services anbietet. Google Maps und Google Earth sind natürlich bekannt, aber es gibt auch Dienste wie z.B. Google Codesearch, wo man nach Quellcode suchen kann. An sich ist die Funktionsweise identisch mit Koders.

Google Sets stellt aus frei definierbaren Wörtern Zusammenhänge fest und schlägt dann weitere Wörter vor. So liefert die Eingabe von “florian, silber, eisen, kupfer” als Ergebnisse “kupfer, zink, kohle” u.s.w. Google Suggest setzt auf dieser Technik vermutlich auf.
Googles Buchsuche sucht -der Name ist Programm- nach Büchern. Die Bücher sind angeblich volltext-indiziert, d.h. man kann nach beliebigen Text-Passagen suchen.

Google Scholar ist die Google-Suche nach wissenschaftlichen Texten – auch interessant.

Google Glossary sollte bereits bekannt sein: Mit Hilfe des Prefixes “define:” kann man sich Wörter oder Akronyme erklären lassen.

Einen mobilen Routenplaner hat Google auch im Angebot: http://www.google.com/m?site=local&source=mobileproducts&daddr. Zwar ohne Bilder, aber der Text reicht vollkommen aus. Vorbei ist die Zeit des elenden Ausdruckens von Routen.

Erwähnenswert ist außerdem noch die Google Blogsuche, über die ich wiederum zu diesem interessanten Artikel über Spiele für Programmierer gekommen bin.
Ein toller Tag.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>