Zugriff auf meine Dateien

Heute habe ich seit einiger Zeit mich mal wieder mit meinem Server befasst. Ursprünglich war für heute Abend geplant, dass ich vom NFS-Protokoll auf WebDAV umschwenke. NFS hat für mich das Problem, dass der NFS-Dienst für Windows (SFU) nicht ganz rund läuft und ich außerdem aus der Firma nicht an meine Dateien heran komme.
Deshalb wollte ich Apache + WebDAV über SSL für den Zugriff nutzen. Nachdem ich alles eingerichtet hatte -was recht fix ging- musste ich leider feststellen, dass die Übertragungs-Performance mehr als mies ist: mehr als knapp 120 KByte gingen nicht über die Leitung.

Deshalb kam ich zu dem Entschluss: Weg von NFS, weg von WebDAV – hallo SFTP! Problem dabei -weswegen ich auch WebDAV einsetzen wollte-: mit den Clients SftpDrive oder WebDrive kann man zwar SFTP-Ressourcen als Laufwerk unter Windows mounten, aber sie kosten Geld.
Nach ein paar Minuten stöbern bin ich über diesen Blog-Eintrag gestolpert, in dem Reddrive erwähnt wird. Ist kostenlos und bindet ein SFTP-Laufwerk im Windows Explorer ein.

Comment ( 1 )

  1. / ReplyAnonymous
    RedDrive ist auch nicht das Wahre: Man kann nicht festlegen, in welchem Ordner man connecten will - d.h. ich lande immer wieder im Home-Verzeichnis. Weitere Ansätze lassen sich unter [url]http://fuse.sourceforge.net/wiki/index.php/OperatingSystems[/url] bzw. [url]http://dokan-dev.net/en/docs/dokan-sshfs-readme/[/url] finden.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>