displayconfig-gtk startet nicht

Letzte Woche hatte ich mit meinem Notebook beim Dienst einen neuen Beamer getestet (von BenQ).
Da der Beamer nur die maximale Auflösung von 800*600 unterstüzt, hatte ich die Auflösung meines Notebooks unter Ubuntu dementsprechend herunter gesetzt. Nachdem nun der Beamer nicht mehr angeschlossen war, konnte ich displayconfig-gtk -das Frontend für xorg.conf- nicht mehr starten. Ich bekam immer einen IndexError: list index out of range. Grund dafür war, dass in der xorg.conf immer noch der Beamer als Monitor eingetragen gewesen ist.

Da displayconfig-gtk offenbar ein Backup meiner originalen xorg.conf angelegt hat, konnte ich mit mv /etc/xorg.conf /etc/xorg.conf.err; mv /etc/xorg.conf.1 /etc/xorg.conf und einem beherzten Strg+Alt+Backspace die neue alte Konfiguration laden.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>