MMPC (Maemo Music Player Client) erfolgreich aufs N770 portiert

Ich habe so eben den MMPC von Holger erfolgreich auf das N770 portiert.
Allerdings war es nicht ganz ohne: Zuerst Scratchbox installieren, danach die Sym-Links aus dem MMPC*.tar.gz ändern, die auf intltool-* verweisen. Diese müssen auf die jeweiligen Dateien im Verzeichnis /targets/SDK_ARMEL/usr/share/intltool verweisen.
Danach musste ich im configure-Script die Überprüfung des Perl-Expat-Moduls ausschalten, da irgendwas mit meiner Konfiguratin nicht stimmte. Ich hab einfach die Zeile, in der “xno-xml” steht negiert, so dass auch das klappte.

Weiterhin musste ich libmpd kompilieren und das Verzeichnis in die Variable PKG_CONFIG_DIR mit einbeziehen. Nun lief schon einmal configure durch. Als nächstes folgte die Portierung, die relativ einfach gewesen ist. In den Dateien mmpc.c und mmpc-client.c musste nur gdk/gdkkeysysms.h eingebunden werde und schon bekam ich mein Kompilat.

Das Aufspielen des MMPCs auf mein N770 war allerdings nicht so einfach. Ich musste zuerst die libmmpd installieren. Das war noch kein Problem. Das Problem war, ein Repository zu finden, das libglade beinhaltet. Ich hatte nämlich keinen Nerv libglade selbst zu kompilieren und das passende .deb-Packages zu bauen.
Fündig wurde ich unter
http://bgran.net/etrunko/apt/, User: mistral, Components: user.
Kurz libglade draufgespielt, dann mmpc von meinem Notebook auf das N770 gezogen und siehe da: es läuft 🙂

Die Libraries bzw. debs werde ich in der nächsten Woche hier online stellen.
Schönes Wochenende!

Comments ( 9 )

  1. / Replyazmodaneus
    Danke für die MMPC Portierung. Könnte ich dich vielleicht auch dazu bewegen das Paket wakeonlan verfügbar zu machen? Suche aber finde nichts derartiges (etherwake unterstützt keine IPs als erweiterte Parameter)
  2. / ReplySchakko
    Hm mal sehen - wenn ich Zeit habe, kann ich mir das mal anschauen.
  3. / ReplySchakko
    Hab mir das mal angeschaut - wakeonlan ist nur ein simples Perl-Script. Wenn du auf dem Nokia 770 Perl laufen lassen kannst, dann funktioniert auch wakeonlan. Grüße, Schakko
  4. / Replyazmodaneus
    Habe Perl für Maemo nicht gefunden. Kennst du ein Repo dafür?
  5. / Replyazmodaneus
    habs hier her: http://repository.maemo.org/pool/bora/free/binary/ melde mich wieder
  6. / Replyazmodaneus
    /media/mmc1 # /usr/local/bin/wakeonlan Can't locate Getopt/Std.pm in @INC (@INC contains: /etc/perl /usr/local/lib/perl/5.8.3 /usr/local/share/perl/5.8.3 /usr/lib/perl5 /usr/share/perl5 /usr/lib/perl/5.8 /usr/share/perl/5.8 /usr/local/lib/site_perl .) at /usr/local/bin/wakeonlan line 9. BEGIN failed--compilation aborted at /usr/local/bin/wakeonlan line 9 Die ersten Zeilen sind: #!/usr/bin/perl -w # # $Id: wakeonlan,v 1.4.2.3 2005/01/27 16:03:54 jpo Exp $ # ######################################################################### use strict; use Socket; use Getopt::Std; use vars qw($VERSION $opt_v $opt_h $opt_i $opt_p $opt_f); $VERSION = '0.41'; Vielleicht weißt du Rat.
  7. / ReplySchakko
    Du brauchst für das wakeonlan-Script das Perl-Modul Getopt. Probier mal, im Terminal [code]perl -MCPAN -e 'install "Getopt::Std"'[/code] auszuführen. Grüße, Schakko
  8. / Replyazmodaneus
    Habe Perl komplett installiert (braucht doch etwas Platz), aber jetzt funktioniert es. Danke für deine Hilfe. Jetzt noch ssh mit X Forwarding einrichten und ich bin glücklich.
  9. / ReplySchakko
    SSH als Client sollte ohne Probleme funktionieren. Ob allerdings das Forwarding von X auf dem 770 einwandfrei funktioniert.. keine Ahnung. Kannst mir ja einen Post an dieser Stelle hinterlassen, sobald du das hinbekommen hast.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>