Stadtranderholung fast geschafft

Heute war der vorletzte Tag bei der Stadtranderholung – morgen geht es nur noch vormittags ans Aufräumen und dann kann ich erst einmal wieder später aufstehen 😉
Gestern war die komplette Gruppe in Lübbeln hinter Salzwedel. Mehr als 50 wuselnde Kinder und knapp 20 Betreuer. Meiner Meinung nach hätten das wesentlich mehr Betreuer sein können, da ich ganz schön von den Kiddies malträtiert wurde. Den einen Jungen habe ich zu erst mit dem Kopf nach unten in eine Wasserschüssel getaucht und dann ihm die Hände und Füße auf dem Rücken gefesselt – in der Hoffnung, die anderen Kinder würden sich beruhigen. Stattdessen wollte sich danach alle von mir fesseln lassen und gefoltert werden. Total bekloppt.
Ich kam gestern Abend nach einem 16-stündigen Arbeitstag gegen Mitternacht nach Hause und fiel halbtot ins Bett. Auf dem Rücken habe ich mir wieder einen Sonnenbrand geholt und mein ganzer Körper fühlt sich nach Muskelkater an.
Zur Entspannung sitze ich nun mit dem Notebook auf dem Balkon, paffe eine Zigarette und genieße die Ruhe. Heute Abend fahre ich dann vielleicht noch mit Tino ins Kino.

Update 1: Mir fiel gerade ein, dass ich noch ein Lob an meine äußerst unkomplizierten ECW-Kollegen loswerden wollte: Ich hatte Michael gebeten, die Zeitschriften “Java Magazin” sowie “Der Entwickler” zu ordern. Michaels schnelle Antwort war ein kurzes JA. Klasse!

Comments ( 2 )

  1. / ReplyDSL
    Nach so viel Stadtranderholung kann sich ja ein gut erholter Schakko wieder voll in die Arbeit stürzen. Omg: 3x3 ???? http://ugly.plzdiekthxbye.net/
  2. / ReplySchakko
    Siehe den folgenden Blogeintrag... :(

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>