AUS für Deutschland

So… das war es dann mit dem Weltmeistertitel. Deutschland hat gestern Abend mit einem 0:2 gegen Italien verloren. Ich hatte bereits gestern spekuliert, dass die Börse schwächer schließt – und tatata: Der DAX ist gesunken.

Für uns Deutsche heißt das: Endlich wieder um “wichtigere” Dinge kümmern, z.B. mal Gedanken um die Gesundheitsreform machen, die in den letzten Tagen ja irgendwie wegen des Fußball-Euphorismus an jedem vorbei gegangen ist.
Ich glaube, dass nach der ganzen Fußball-WM Deutschland wieder in eine Depression zurück fällt, die sich (natürlich) wieder spürbar auf die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt auswirken wird (zugegeben: das ist (natürlich) äußerst schwarzmalerisch).

Ich kann mich jetzt hier an der Stelle nur noch bei Tim und Jessy bedanken, die gestern super Gastgeber waren – eben so Grüße an Tino, Marci, Timo und Sophie für einen lustigen Abend.

Comments ( 2 )

  1. / ReplyDSL
    Titel hin oder he. Die Partystimmung in Stuttgart war gestern mehr als weltmeisterlich und wird nachhaltiger in Erinnerung bleiben als der Titelgewinn.
  2. / ReplySchakko
    War es gut, ja? Im Ruderclub herrschte auch sau gute Stimmung.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>